250 Parkplätze beim Krankenhaus Haselünne

08.06.2015

250 Parkplätze beim Krankenhaus Haselünne



Ein Initiativkreis aus Ärzten und Apothekern hat ein neues Ärztehaus vor dem St.-Vinzenz-Hospital in Haselünne entstehen lassen, das zum 1. September seinen Betrieb aufnahm. „Damit ist ein Wunsch realisiert worden, der schon seit vielen Jahren bestanden hat“, freut sich Verwaltungsleiter Walter Borker auf die offizielle Einweihung am 25. Oktober.

„Dadurch, dass wir seit Jahren auch die Infrastruktur (OP-Betrieb) im St.-Vinzenz-Krankenhaus erhalten haben, haben sich Fachärzte angesiedelt“. Durch die Anbindung des neuen Ärztehauses an das Krankenhaus ist eine enge Zusammenarbeit möglich. „Dies stärkt unseren Standort“, so Borker. Durch einen Laubengang sind beide Einrichtungen räumlich miteinander verbunden.

Auf einer Fläche von etwa 685 Quadratmetern ist ein dreistöckiges Gebäude entstanden. Im Erdgeschoss befinden sich die Praxis von Andreas Sandhaus, Unfallchirurgie, die St.-Vinzenz-Apotheke sowie die Sögeler Orthopädie und Schuhtechnik (SOT).

Im ersten Obergeschoss befindet sich auf der kompletten Etage die DRK-Kurzzeitpflege, die für 14 Patienten Platz bietet. Im zweiten Obergeschoss sind eine Kinderarztpraxis, eine internistische Praxis und eine Praxis eines Facharztes für Anästhesie und Schmerztherapie. Im dritten Obergeschoss befindet sich ein Hörgeräteakustiker, eine Praxis für Naturheilverfahren, Sport- und Physiotherapie sowie das MVZ Haselünne (Fachärzte für HNO und Anästhesie). Ein Fahrstuhl im Kern des Gebäudes ermöglicht auch Liegendtransporte. „Mit der Fertigstellung des neuen Ärztehauses sind gleichzeitig die Außen- und Parkplatzanlagen an unserem Krankenhaus neu gestaltet worden“, erläuterte Borker. In einer Woche werden die 100 Parkplätze im Umfeld des Ärztehauses fertig sein. Mitte Oktober beginnen die Arbeiten für weitere 45 Parkplätze auf der „Ziegeleiinsel“, gegenüber der Krankenwageneinfahrt. Bereits Ende November werden diese zur Verfügung stehen. Weitere 90 Parkplätze sind auf dem ehemaligen Realschulgelände geplant; der Baubeginn ist allerdings noch offen. Nach der Fertigstellung werden die Parkplätze für den Bereich „Umfeld Ärztehaus“ und „Ziegeleiinsel“ täglich von 6.30 bis 20 Uhr gebührenpflichtig. Außerdem teilte Borker mit, dass der Baubeginn für die geplante neue Gerontopsychiatrische Tagesklinik (ehemalige Kinderpraxis) noch offen sei.
Aus wirtschaftlichen und hygienischen Gründen ist das Bewegungsbad des Krankenhauses geschlossen worden. „Die neuen Standards sind so hoch, dass eine Komplettsanierung zu hohe Kosten verursachen würde“. Allerdings, so Borker, könnten bestimmte therapeutische Angebote ab dem 21. Oktober nach Absprache mit der Stadtverwaltung im Haselünner Hallenbad durchgeführt werden.

Lange Umbauphase

Nach langer Umbauphase hat die Krankengymnastik des St.-Vinzenz-Hospitals ihren Betrieb in den neuen Räumlichkeiten aufgenommen. Es ist ein großzügiger und freundlicher Eingangsbereich mit Wartezone entstanden. Daran schließt sich ein kleines Back-Office an, sodass etwas abgegrenzt Gespräche oder die Abrechnung erledigt werden können. Die Praxis ist sowohl durch das Treppenhaus als auch über zwei Fahrstühle zu erreichen. Neu gestaltet wurden der Gymnastikraum sowie ein kleiner Aufenthaltsraum für die Mitarbeiter. Gegenüber befindet sich der Bereich für Massagen und Fango, bestehend aus vier Behandlungszimmern und einer Fangoküche. Hinter dem ehemaligen Bewegungsbad gibt es jetzt einen großen Bewegungsraum für etwa 20 Personen. Die sanitären Anlagen der Abteilung wurden neu geschaffen.

St.-Vinzenz-Hospital Haselünne GmbH

Hammer Straße 9
49740 Haselünne
Tel. 05961 503 0
Fax 05961 503 1109
info@krankenhaus-haseluenne.de