Röntgen-Abteilung




Radiologie


Seit April 2016 befindet sich die Radiologische-Abteilung in neuen Räumlichkeiten. Hier verfügt sie über eine neue volldigitalisierte Röntgenanlage die es ermöglicht Röntgenbilder mit herausragender Bildqualität zu erstellen und dabei die Strahlenbelastung für Sie als Patient so gering wie möglich zu halten.

Zum Leistungsspektrum der Abteilung gehören die gesamte Konventionelle Röntgendiagnostik, d.h. alle Aufnahmen der inneren Organe (Lunge, Abdomen, etc.) sowie des gesamten Skelettes. Außerdem spezielle röntgendiagnostische Methoden, wie z.B. Lungendurchleuchtung, Oesophagusbreischluck, ERCP u. orient. Kolon-Kontrast-Einlauf.


Des Weiteren verfügt die Radiologie-Abteilung über einen 16-Zeilen-Spiral-Computer-Thomographen. Dieser steht für den gesamten stationären Bereich rund um die Uhr zur Verfügung. Hier arbeitet die Abteilung mittels Teleradiologie mit einer großen radiologischen Praxis im Emsland zusammen. Die Datensätze der von uns erstellten CT-Aufnahmen von Schädel, Thorax, Abdomen, Wirbelsäule und Extremitäten werden innerhalb kürzester Zeit von den dortigen Radiologen befundet, sodass aufgrund des Befundes ein zeitnaher Beginn der Behandlung des Patienten im St.-Vinzenz-Hospital erfolgen kann.
Zum Team der Röntgenabteilung gehören sechs Mitarbeiterinnen. Röntgenaufnahmen werden von uns sowohl für den gesamten stationären Bereich als auch für die Praxen von Dr. Chwallek, Dr. Euler, Dr. Heine, Dr. Sandhaus und Dr. Gökce erstellt.


Leitung MTAR
Hetwig Stagge

Tel. 05961 503 4101