Gerontopsychiatrische Tagesklinik



Wir möchten uns mit unserem tagesklinischen Angebot an Menschen ab dem ca. 50. Lebensjahr richten, die psychisch erkrankt sind oder sich in einer seelischen Krise befinden. Dabei kann es sich um Depressionen, Ängste oder allgemeine psychische Belastungen handeln. Beginnende Gedächtnis- und Merkfähigkeitsstörungen können im Rahmen psychologischer Diagnostik untersucht und entsprechend behandelt werden. Die Gerontopsychiatrische Tagesklinik bietet derzeit 15 Plätze in der teilstationären Einrichtung an.



Behandlungsvoraussetzung:

  • ausreichende Mobilität und Selbstständigkeit
  • keine körperlich aufwendige Pflegebedürftigkeit
  • Suchtmittelerkrankungen nur bei stabiler Abstinenz
  • keine fortgeschrittene dementielle Erkrankung



Unser Behandlungsteam....

...besteht aus Mitarbeitern verschiedener Fachrichtungen: Medizin, Psychologie, Krankenpflege, Ergo- und Physiotherapie sowie Sozialarbeit.

Vor der Aufnahme in die Tagesklinik findet ein individuelles Vorgespräch statt.Die Überweisung erfolgt über den behandelnden Haus- oder Facharzt. Die Behandlungskosten werden von der Krankenkasse übernommen. In der Regel werden auch die Fahrt- bzw. Taxikosten von der Krankenkasse erstattet. Parkmöglichkeiten stehen für Patienten direkt am Haus zur Verfügung.

Den Abend und das Wochenende verbringen unsere Patienten zu Hause.



Chefarzt Dr. med.
Gregory M. Hecht

Frau Dr. Schott
05961 503 2405

Anmeldung unter Tel.:

Tel. 05961 503 2221

Bei Fragen
Gerontopsychiatrische Tagesklinik
Tel. 05961 503 2221

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag: 08:00 bis 16:00 Uhr
Freitags: 08:00 bis 13:30 Uhr