Kardiologie

Kardiologie umfasst die Diagnostik und Therapie von Herz-, Kreislauf- und Gefaässekrankungen. Wir halten bei der kardialen Funktionsdiagnostik das komplette diagnostische Instrumentarium vor, abgesehen vom großen (Links-) Herzkatheter und elektrophysiologischen Untersuchungen:
  • Ruhe-EKG
  • Belastungs-EKG
  • Langzeit-EKG
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Kipp-Tisch-Untersuchungen
  • Schellong-Test
  • Echokardiographie (Ultraschall vom Herzen) einschließlich Dopplerverfahren und TEE (Schluckecho)
  • Doppler- und Duplexsonographie (Ultraschalluntersuchungen) der Gefäße
  • Rechtsherzkathetermessplatz

Weiter werden speziell an die jeweiligen Herzrhythmusstörung des Patienten angepasste Ein- und Zweikammer-Herzschrittmachersysteme eingesetzt. Spezielle Ultraschallverfahren mit Dopplertechnik dienen der Untersuchung von Gefäßverengungen bzw. Verschlüssen in allen Körperbereichen. Diese Untersuchung ist besonders wichtig bei den zuführenden Gefäßen des Gehirns zur Schlaganfallprophylaxe.