Wundmanagement
Fr. Eva Meyering

Tel. 05961 503 2083

Modernes Wundmanagement                            

Optimale Versorgung von Wunden

 

Jede Wunde muss individuell behandelt werden und kann sich im Extremfall zu einem großen Problem für den Patienten entwickeln. Modernes Wundmanagement sorgt für die optimale, individuelle Versorgung von Wunden. Es hat auch zum Ziel, das Entstehen von Wunden überhaupt zu verhindern. Weiterhin geht es immer um eine möglichst schnelle Wundheilung und darum, Schmerzen zu vermeiden bzw. zu lindern.


Um eine optimale Betreuung der Patienten zu gewährleisten, arbeiten zertifizierte Wundmanager eng mit Ärzten und Therapeuten zusammen. Die Patienten werden nach neuesten Erkenntnissen der Wundtherapie behandelt.

Der Begriff „Wundanamnese“ bedeutet, dass alle Aspekte berücksichtigt werden müssen, die eine Wundheilung beeinflussen können. Schlecht heilende Wunden können so effizienter behandelt werden.

Modernes Wundmanagement hat das Ziel, die Häufigkeit von Verbandwechseln und damit eventuell verbundenen Schmerzen herbeizuführen zu verringern und die Lebensqualität zu steigern. Die Entwicklung fortschrittlicher Produkte hat dazu geführt, dass auch komplizierte Wunden erfolgreich behandelt werden können.


Das breite Sortiment an modernen Wundversorgungsprdodukten steht Ihnen für viele unterschiedliche Anwendungsgebiete zur Verfügung, wie z.B. Wundbehandlung bei Dekubitus, Diabetisches Fußsyndrom, Ulcus cruris, Verbrennungen und für die Behandlung von vielen weiteren chronischen und sekundär heilenden Wunden. Durch regelmäßige Forbildungen und der engen Zusammenarbeit mit einem Arbeitskreis für Wundmanagement, besteht ein stetiger austausch zwischen den Wundexperten verschiedener Häuser und des St.-Vinzenz-Hospitals. Somit sind wir immer auf einem aktuellen Stand.


Des Weiteren verbessern sachgerechte Beurteilungen und eine phasengerechte Versorgung der Wunde, nach internationalen Leitlinien sowie eine regelmäßige Dokumentation des Verlaufes, die Heilungschancen.