Qualitätsmanagement


Qualität darf kein Zufall sein. Wir verstehen eine kontinuierliche Qualitätsentwicklung als Mittel, um die vorhandene Qualität unseres Krankenhauses nicht nur zu erhalten, sondern zum Wohle unserer Patienten und Mitarbeiter zu steigern.

Was ist Qualitätsmanagement?

Qualitätsmanagement ist eine Managementmethode, die - auf die Mitwirkung aller Mitarbeiter gestützt - die Qualität in den Mittelpunkt stellt. Dies umfasst in einem Krankenhaus beispielsweise, die Bedürfnisse von Patienten, Mitarbeitern, Angehörigen oder der zuweisenden Ärzte zu berücksichtigen.

Wie verstehen wir Qualitätsmanagement im
St.-Vinzenz-Hospital?

Qualitätsmanagement bedeutet für uns, alle Aktivitäten unseres Krankenhauses so zu gestalten, dass für unsere Patienten, Mitarbeiter und Kooperationspartner sowie für die Menschen in unserer Region der größtmögliche Nutzen entsteht. Dazu zählt beispielsweise, die Patientenversorgung kontinuierlich zu verbessern und die Zufriedenheit von Patienten, Mitarbeitern und sonstigen Kunden zu erhöhen.
Oberstes Ziel ist die hohe Qualität der Dienstleistungen für die Patienten, die sich uns anvertrauen, darüber hinaus die Sicherung der Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit unseres Krankenhauses.

Wie betreiben wir Qualitätsmanagement?

Das St.-Vinzenz-Hospital führt ein systematisches Qualitätsmanagement durch. Die kontinuierliche Qualitätsverbesserung betrachten wir als einen Teil unserer Unternehmenskultur. Alle Führungskräfte und Mitarbeiter wirken deshalb persönlich und mit großem Engagement an der hohen Qualität unseres Hauses mit. Denn ein funktionierendes Qualitätsmanagementsystem beruht auf einem guten Zusammenspiel der beteiligten Gruppen.
Dabei beleuchten wir Strukturen und Prozesse ebenso wie Leistungen, um sie optimal zu gestalten. Im Fokus stehen dabei die regelmäßige Planung, Umsetzung und anschließende Überprüfung unserer Maßnahmen. Wir setzen dazu verschiedene Methoden und Instrumente ein:

  • Durchführung von Audits (Begehungen zur Überprüfung der Qualität)

  • verschiedene Befragungen

  • strukturiertes Beschwerdemanagement

  • Nutzung von Daten der externen Qualitätssicherung

  • Risikomanagement


Die Organisation unseres Qualitätsmanagementsystems wird in Anlehnung an die DIN ISO 9001 aufgebaut und weiterentwickelt. Die hauptamtliche Qualitätsmanagerin wird bei ihrer Arbeit von einem Team unterstützt, das sich aus Vertretern verschiedener Berufsgruppen des St.-Vinzenz-Hospitals zusammensetzt.


Medizinproduktesicherheit


Die Qualitäts- und Risikomanagerin ist zugleich Beauftragte für Medizinproduktesicherheit.
Sie hat u.a. folgende Aufgaben:
  • Koordination interner Prozesse zur Erfüllung der Melde- und Mitwirkungspflichten der Anwender und Betreiber.

  • Kontaktperson für Behörden, Hersteller, Anwender und Vertreiber im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen.
Folgende E-Mail Adresse steht zur Verfügung:
beauftragter.medizinproduktesicherheit@krankenhaus-haseluenne.de